Naturforscherwanderungen

Im Rahmen des Projektes KITA sucht KÜNSTLER entwickelten wir gemeinsam mit der Waldpädagogin Claudia Scharf ein Naturforscher-Set für unsere Wanderungen durch die Natur im Seifersdorfer Tal (Westlausitz). Die Kinder der Kita Liegau-Augustusbad und des Horts Wachau (Alter 6-10 Jahre) erkundeten die Artenvielfalt im Tal mit allen Sinnen und hielten ihre Beobachtungen in ihren Forscherheften fest. In der Karte dokumentierten sie ihre Wanderroute. Ausgestattet mit Becherlupen und Kompass erforschten wir gemeinsam die Tiere im Totholz, bestimmten Blätter und Bäume und zeichneten Insekten.

Die Kinder bedruckten ihre Forscherrucksäcke mit denen für das Seifersdorfer Tal typischen Baumarten Hainbuche, Bergahorn, Linde und Stieleiche. Aus kleinen Hölzern, Laub und Blättern bauten sie in Gruppen gemeinsam Baumhäuser für die Tiere. Im Anschluss an die Wanderungen vertieften die Kinder auf der Kulturebene O66 des ORLA e.V. in Wachau ihre Eindrücke anhand verschiedener Methodiken wie z.B. Stempeldruck und Schablonentechnik. Der vielseitige Workshop rund um die Flora und Fauna des Seifersdorfer Tals fand innerhalb der Sommerferien statt und dauerte mehrere Tage. Die Ergebnisse der Workshop-Reihe wurden am Tag des offenen Denkmals am 8. September 2019 in der O66 des ORLA e.V. und im Seifersdorfer Schlosspark ausgestellt.

Alles Fotos – soweit nicht anders benannt – von ©LUKS. Mit freundlicher Unterstützung
von der Kita Liegau-Augustusbad, AWO Hort Wachau, Claudia Scharf und des ORLA e.V.